Asset Publisher

Kernforderungen des VDMA zur Bundestagswahl 2021
Die Bundestagswahl 2021 wird thematisch von den Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung bestimmt. Auch dem Maschinen- und Anlagenbau geht es darum, schnell aus dem Krisen-Modus herauszukommen. Die gemeinsame Aufgabe von Politik und Wirtschaft lautet: Wie gestalten wir die ökonomische Welt in der Post-Pandemie-Zeit?
weiterlesen

News

„Minister Heil schießt übers Ziel hinaus“
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zur Debatte zum Betriebsrätemodernisierungsgesetz heute im Bundestag:
„Mitbestimmung hat Grenzen“
Die Zusammenarbeit der Betriebspartner ist in der Kultur des Maschinen- und Anlagenbaus fest verankert – und erfolgreich. Aber die Mitbestimmung hat Grenzen. Ständig neue Ansprüche auf eine Ausweitung zu erheben, ist kontraproduktiv.
Funktionierender Arbeitsmarkt braucht Befristungen
Der Vorstoß von Bundesarbeitsminister Heil, befristete Arbeitsverhältnisse einzuschränken, kommt aus Sicht des VDMA zur Unzeit. „Gerade in Zeiten des wirtschaftlichen Umbruchs braucht der Arbeitsmarkt mehr und nicht weniger Flexibilität“, gibt VDMA-Präsident Karl Haeusgen zu Bedenken.
„Eingriffe in das Arbeitsrecht sind Gift in der Krise“
Das Risiko steigender Arbeitslosigkeit lässt sich nur durch Wachstum und eine umfassende Liberalisierung des Arbeitsmarktes abwenden, nicht durch Eingriffe in das Arbeitsrecht.
„Paket für Bürokratieerleichterungen“ mindert Belastungen nur punktuell
Das von der Bundesregierung beschlossene „Paket für Bürokratieerleichterungen“ ist aus Sicht des Maschinen- und Anlagenbaus eher ein Päckchen denn ein Paket.
Oster-Ruhetage: Korrektur ist richtig
Bund und Länder haben ihre Entscheidung zu den Oster-Ruhetagen korrigiert. Das ist ein gutes Signal: im Grundsatz funktioniert der Dialog zwischen Politik und Wirtschaft auch unter dem Druck der Corona-Pandemie.
Produktionsstopp an Gründonnerstag nur mit Betriebsurlaub!
Gründonnerstag als Ruhetag - das stellt Unternehmen vor große organisatorische Herausforderungen und verursacht erhebliche Kosten. Es ist nicht nachvollziehbar, was gewonnen wird, wenn die Industrie zusätzlich einen Tag stillsteht.
„Ausbildungsprämie allein schafft nicht mehr Ausbildungsplätze“
Die Ausweitung der Ausbildungsprämie ist ein ermutigendes Signal für weitere Betriebe, die trotz der Corona-Pandemie viele junge Menschen auszubilden. Der VDMA weist darauf hin, dass insbesondere die Berufsorientierung in den Schulen und die Berufsberatung durch die Arbeitsagenturen intensiviert werden sollten, um die berufliche Ausbildung zu stärken.
„Chinas neuer Fünf-Jahresplan verstärkt den Wettbewerb“
Der neue chinesische Fünf-Jahresplan wird den technologischen Druck auf Deutschland und Europa weiter erhöhen. Der Plan bietet auch Chancen für den Maschinen- und Anlagenbau – aber die derzeitige Visapolitik Chinas ist nicht hilfreich.
Maschinen- und Anlagenbau zu freiwilligen Corona-Tests in den Betrieben bereit
Eine schnellere Bekämpfung der Pandemie kann auch mit Hilfe von Corona-Tests in den Unternehmen gelingen. Darauf bereiten sich viele Maschinen- und Anlagenbauer aktiv vor – es muss aber eine freiwillige Maßnahme für Beschäftigte und Betriebe sein.

Redaktionstipp

21.03.2017
Der Bundestag hat am 09.03.2017 das Gesetz zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung in zweiter und dritter Lesung verabschiedet.
06.05.2015
Rechtsgutachten bestätigt den vom VDMA angemahnten Reformbedarf des AGB-Rechts im kaufmännischen Geschäftsverkehr
18.09.2017
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet Weltleitmesse der Metallbearbeitung - Großer Optimismus in der Wirtschaft - Viele Impulse für Industrie 4.0 erwartet
28.08.2017
Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, im Gespräch mit Dr. Olaf Weiland, Geschäftsführer der Kautex Maschinenbau GmbH
29.08.2017
Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, im Gespräch mit Bertram Kawlath, Geschäftsführer der Schubert & Salzer GmbH.
22.08.2017
Die gute Auftragslage in vielen Ländern hat das Exportgeschäft des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland im ersten Halbjahr 2017 kräftig angetrieben.
14.11.2016
Zum Beschluss der Grünen, eine Wiedereinführung der Vermögensteuer zu fordern, erklärt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann: Chance auf "Mittelstandspolitik pur" vertan.
01.12.2016
Die britische Staatsministerin für geistiges Eigentum, Baroness Neville-Rolfe, hat am Montag die Ratifizierung des Abkommens über das einheitliche Patentgericht angekündigt.
10.03.2017
Am 20.02.2017 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) einen Referentenentwurf zur Einrichtung eines Registers zum Schutze des Wettbewerbs von öffentlichen Aufträgen und Konzessionen (WRegG) vorgelegt. Das Wettbewerbsregister soll zur Korruptionsprävention und zur Vermeidung von Wirtschaftskriminalität bei öffentlichen Aufträgen beitragen.
30.03.2017
Positiver Ausblick der OE-A Mitglieder zur Entwicklung der organischen und gedruckten Elektronik auf der LOPEC 2017 veröffentlicht
27.04.2017
Im Rahmen der Konsultation zum Thema „Free Flow of Data“ der Europäischen Kommission hat sich der VDMA mit dem Diskussionspapier „Sharing the Future - Industrial Data Economy“ beteiligt und nachdrücklich für eine Berücksichtigung der Interessen des Maschinenbaus geworben.
10.02.2015
Die Warnungen des VDMA, das gemeinsame europäische Kaufrecht werde zu keinem Mehrwert für die Unternehmen, sondern vielmehr zu einem erhöhten Beratungs- und Kostenaufwand für die Unternehmen führen, sind gehört worden.
31.01.2017
Unter dem Titel „Trump macht ernst – wie warm müssen wir uns anziehen?“ diskutierte Moderator Frank Plasberg mit Gästen aus Politik und Journalismus die aktuelle Politik von US-Präsident Donald Trump. Die Stimme der Industrie repräsentierte Carl Martin Welcker, VDMA-Präsident und Familienunternehmer aus Köln.
26.04.2017
Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ würdigt mit einem Verlagsspezial, das zum Auftakt der Hannover Messe erschienen ist, die Leistungen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus.
25.04.2017
Anlässlich der Hannover Messe 2017 führt der VDMA zahlreiche Experteninterviews rund um das Thema Industrie 4.0 durch.
29.06.2017
Professor Alfred Grosser glaubt fest an die Achse Paris-Berlin und sieht die Verlierer des Brexits in Großbritannien.
05.07.2017
Bereits in 2014 hatte der Bundesgerichtshof entschieden, dass Banken Verbrauchern keine Bearbeitungsgebühren für Darlehen belasten dürfen. Mit Entscheidung vom 04.07.2017 gilt dies nun auch für Geschäftskredite.
14.06.2017
Europa braucht das Einheitspatent, um mit den USA, China und Japan mithalten zu können - und das möglichst bald. Der VDMA glaubt weiterhin fest an eine rasche Einführung des EU-Einheitspatents.
05.07.2017
Im Vorfeld des G-20 Gipfels in Hamburg besuchte der Finanzminister und stellvertretende Regierungschef Australiens, Matthias Cormann, den VDMA in Frankfurt.
Doreen Gidde
Doreen Gidde
Sekretariat/Assistenz Veranstaltungsmanagement
+49 30 306946-12
+49 30 306946-20
Andreas Rade
Andreas Rade
Geschäftsführer Hauptstadtbüro Berlin
+49 30 306946-16
+49 30 306946-20
Pressekontakt Berlin
Holger Wuchold

Tel.: +49 30 306946-19
holger.wuchold@vdma.org

Das Team des Hauptstadtbüros
Ihre AnsprechpartnerInnen
Ihr Weg zu uns
VDMA Hauptstadtbüro - Friedrichstraße 95 - 10117 Berlin