News

Künftige Regierung in Thüringen muss Standortnachteile konsequent abbauen
Die Thüringer Maschinen- und Anlagenbauer wünschen sich von der kommenden Landesregierung eine aktive und mittelstandsfreundliche Industriepolitik. Unter anderem muss kräftig in Bildung und Infrastruktur investiert sowie die Regulierungswut eingedämmt werden.
VDMA: Rente mit 70 würde Fachkräftenot entschärfen
Die Bundesbank hat sich für eine Erhöhung des Renteneintrittsalters ausgesprochen, die der VDMA ebenfalls begrüßt.
Mittelstandstrategie: Richtung stimmt – konkrete Maßnahmen müssen folgen
Peter Altmaier hat mit seiner heute vorgestellten Mittelstandsstrategie dem Mittelstand die Bedeutung eingeräumt, die er verdient. Diese Wertschätzung muss im Kabinett nun in konkrete Maßnahmen umgesetzt werden.
Bericht zur Deutschen Einheit: Neben ostspezifischen immer mehr gesamtdeutsche Herausforderungen
30 Jahre nach dem Mauerfall ist der Maschinen- und Anlagenbau wieder eine tragende Säule der ostdeutschen Industrie. Einige Folgen der deutsch-deutschen Trennung sind aber nach wie vor präsent.
VDMA-Präsident fordert Überarbeitung des Klimapakets
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker kritisiert das von der Großen Koalition angekündigte Klimapaket: Die CO2-Bepreisung sei zu niedrig angesetzt.
VDMA: „Berufsschulen sind Schwachstelle der beruflichen Bildung“
Damit die berufliche Bildung eine Erfolgsgeschichte bleibt, fordert der Leiter der VDMA-Bildungsabteilung Dr. Jörg Friedrich, kräftig in Berufsschulen zu investieren.
VDMA: „Heil betreibt unverhohlene Klientelpolitik“
Die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, Gewerkschaftsbeiträge zu subventionieren, sind aus Sicht von VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers "steuersystematisch absurd".
VDMA: Unis drohen von gesellschaftlicher Entwicklung abgekoppelt zu werden
Nach dem OECD-Bericht „Bildung auf einen Blick 2019“ halten die öffentlichen Bildungsinvesttionen mit den steigenden Studentenzahlen längst nicht mehr Schritt. Der Leiter der VDMA-Bildungsabteilung Dr. Jörg Friedrich fordert die Bundesregierung auf, endlich gegenzusteuern.
Brandenburg und Sachsen nach der Wahl: Industriepolitik muss Wandel gerecht werden
Nachhaltig, mittelstands- und wachstumsorientiert: So müssen die künftigen Regierungen in Brandenburg und Sachsen die Industriepolitik der kommenden fünf Jahre gestalten. Vor allem ist es notwendig, die Themen Bildung, Infrastruktur und Bürokratieabbau stärker voranzutreiben.
VDMA: Altmaier spricht genau die richtigen Fragen an
Beim Thema Mittelstandsstrategie müssen den Worten des Wirtschaftsministers nun Durchsetzungskraft und Taten folgen.

Redaktionstipp

07.11.2019
Die Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung markiert eine wichtige Wegmarke deutscher Innovationspolitik.
04.11.2019
Die Wasserstoff-Technologie ist bereit für den Schritt aus dem Labor in die Praxis. Deshalb muss die Bundesregierung ihre Strategie nun rasch mit konkreten Maßnahmen versehen. Für den Maschinenbau ergeben sich daraus neue Chancen im Wettbewerb.
06.11.2019
Die Halbzeitbilanz der Großen Koalition fällt ernüchternd aus. Der Arbeitsschwerpunkt lag auf einem kostspieligen Ausbau des Sozialstaates, nicht auf der ökonomischen Zukunft des Landes.
05.11.2019
Die geplanten Kaufprämien für Elektroautos sind ein teurer Weg mit hohen Streuverlusten. Besser wäre es, Steuergelder in technologieoffene Forschung und Entwicklung zu investieren.
29.10.2019
Deutlicher Anstieg von erfolgreichen Security-Angriffen - Unternehmen benötigen bessere Behörden-Hilfe im Notfall - Cyberresilienz als Präventionsmaßnahme
23.10.2019
Das Bundeskabinett hat heute einen Beschluss zur CO2-Bepreisung gefasst, den Matthias Zelinger, Klima- und Energiepolitischer Sprecher des VDMA, bewertet hat.
22.10.2019
Die Bundesbank hat sich für eine Erhöhung des Renteneintrittsalters ausgesprochen, die der VDMA ebenfalls begrüßt.
21.10.2019
Der VDMA ruft seine Mitglieder bis 31.10.2019 zur Teilnahme an der Umfrage zum Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) der Bundesregierung auf und stellt umfangreiches Unterstützungsmaterial zur Verfügung.
11.10.2019
Eine neue Studie der IMPULS-Stiftung des VDMA zur digitalen Marktabschottung belegt, dass der freie Datenaustausch massiv beeinträchtigt wird. Die Auswirkungen treffen insbesondere den Mittelstand hart.
15.10.2019
Die Folgen des Handelsstreits zwischen den USA und China machen sich immer stärker bemerkbar. Produktion und Auftragseingänge im Maschinenbau sind rückläufig. Die Industrie rechnet mit mehr Kurzarbeit. Den Klimaschutz will der Maschinenbau mit seinen Technologien voranbringen.
19.09.2019
Die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, Gewerkschaftsbeiträge zu subventionieren, sind aus Sicht von VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers "steuersystematisch absurd".
24.09.2019
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker kritisiert das von der Großen Koalition angekündigte Klimapaket: Die CO2-Bepreisung sei zu niedrig angesetzt.
24.09.2019
Damit die berufliche Bildung eine Erfolgsgeschichte bleibt, fordert der Leiter der VDMA-Bildungsabteilung Dr. Jörg Friedrich, kräftig in Berufsschulen zu investieren.
12.09.2019
Der neue VDMA-Leitfaden unterstützt beim Thema Machine Learning und zeigt Schritt für Schritt auf, wie die Einführung im eigenen Unternehmen ablaufen kann.
09.09.2019
„Bei der steuerlichen Forschungsförderung hoffen wir aufs ‚Strucksche Gesetz‘ – kein Gesetz verlässt den Bundestag so, wie es eingebracht wird“, betont Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer, anlässlich der heutigen Anhörung des Bundestagsfinanzausschusses zur steuerlichen Forschungsförderung.
05.09.2019
Das britische Parlament macht Hoffnung, dass es doch nicht zum harten Brexit kommt. Die Unternehmen müssen sich aber dennoch weiter darauf vorbereiten.
22.08.2019
Das neue Gebäude ist eindeutiges Bekenntnis des VDMA zum Standort Frankfurt, dessen zentrale Lage in Europa für die Mitglieder einen großen Pluspunkt darstellt. Bestandsgebäude und Neubau bieten zukünftig ein Ensemble mit attraktivem Campus-Charakter für Dialog und Netzwerkaktivitäten.
08.08.2019
Die Große Koalition will das Arbeitszeitgesetz neu regeln. Der VDMA fordert, den Betrieben künftig mehr Gestaltungsmöglichkeiten einzuräumen, damit sie die Arbeitszeit den Anforderungen der fortschreitenden Digitalisierung anpassen können.
03.08.2019
Die USA und die EU haben sich über den Handel mit Rindfleisch geeinigt – jetzt muss ein Freihandelsabkommen folgen, das alle Industriezölle beseitigt.
23.07.2019
Das französische Parlament hat das CETA-Abkommen ratifiziert. Nun ist der Bundestag gefordert, rasch nachzuziehen.
17.07.2019
Naemi Denz, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung, hat vor der Sitzung des Klimakabinetts am Donnerstag konkrete politische Maßnahmen angemahnt.
11.07.2019
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier stellt ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA in Aussicht. Die Verhandlungen sollten ohne Vorbedingungen geführt werden.
04.07.2019
Mittelständische Betriebe und die Union sollen wieder besser zueinander finden. CDU/CSU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus will einen klaren Kurs „pro Mittelstand“ steuern – und findet damit im Maschinenbau viel Zuspruch.
02.07.2019
Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Mai 2019 abermals um real 7 Prozent gesunken. Während die Inlandsnachfrage nahezu stagnierte (minus 1 Prozent), lagen die Bestellungen aus dem Ausland insgesamt um 9 Prozent unter dem recht hohen Vorjahresniveau.
04.06.2019
Kaum ein Umweltleitmarkt profitiert so stark von der Digitalisierung wie die Kreislaufwirtschaft – sie kann das entscheidende Instrument zur Verbreitung und Beschleunigung der Kreislaufwirtschaft und zu neuen Chancen durch neue Geschäftsmodelle werden.
24.05.2019
Durch den Rücktritt von Premierministerin May wird ein chaotischer Brexit wahrscheinlicher denn je. Unternehmen sollten dringend Vorkehrungen treffen.
08.05.2019
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker begrüßt, dass die parlamentarischen Beratungen zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz nun endlich beginnen.
08.05.2019
Zur Sitzung der Datenethik-Kommission und der Frage nach einer ethischen Gestaltung der Gesellschaft fordert Professor Claus Oetter, Geschäftsführer VDMA Software und Digitalisierung, eine stärkere Differenzierungsmöglichkeit für die Industrie.
10.04.2019
Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau kann anlässlich des Berufsbildungsberichts, den die Bundesregierung am Mittwoch verabschiedet hat, für seine Unternehmen eine stolze Bilanz ziehen: Die Zahl der Auszubildenden ist im deutschen Maschinen- und Anlagenbau im Jahr 2018 erneut gestiegen.
04.04.2019
Auch Mittelstand kann neue Geschäftsmodelle erfolgreich kommerzialisieren - VDMA-Leitfaden zeigt Strategien zur Kommerzialisierung von digitalen Leistungsangeboten im Maschinenbau auf - Hersteller müssen häufiger wie Softwarehäuser agieren
20.02.2019
Ulrich Meißner, Steuerexperte des VDMA hat die Positionen und Forderungen des Maschinen- und Anlagenbaus zur Steuerlichen Forschungsförderung in einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages erläutert. In einem kurzen Gespräch mit dem VDMA-Hauptstadtbüro schildert er seine Eindrücke.
03.04.2019
VDMA unterstützt als ideeller Träger der Hannover Messe das neue Konzept der Deutschen Messe AG - Transformation der Industrie im Fokus - Mehr Attraktivität und Vernetzung für Aussteller und Besucher
20.03.2019
Bei der Vorlage des Bundeshaushaltes durch Bundesfinanzminister Olaf Scholz vermisst Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA einen klaren Zukunftskurs der Bundesregierung.
14.03.2019
Das europäische Parlament hat neue Hürden für ein Freihandelsabkommen mit den USA errichtet. Auch wenn am Ende der Europäische Rat entscheidet, ist das ein Signal gegen den Freihandel.
27.02.2019
„Die Digitalisierung muss zum Topthema in der ingenieurwissenschaftlichen Hochschullehre werden“, betont Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer, anlässlich des am 27. Februar veröffentlichten Jahresgutachtens der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI).
11.02.2019
Maschinenbau profitiert vom hohen Anspruch schwedischer Kunden - Partnerland der Hannover Messe setzt auf Automatisierung und Künstliche Intelligenz - Exportwachstum von 3,3 Prozent, große Anzahl an Niederlassungen
15.02.2019
Der stellvertretende VDMA-Hauptgeschäftsführer Hartmut Rauen hält den Einsatz von Künstlicher Intelligenz für weitgehed unkritisch, auch wenn eine Diskussion über ihre ehtischen Dimensionen für wichtig sei, so Rauen aus Anlaß der Bundestagsdebatte über die KI-Strategie der Bundesregierung.
07.02.2019
Im Rahmen einer offiziellen Eröffnungsfeier mit über 100 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ist am Donnerstag in Tübingen unter Beisein des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Herrn Winfried Kretschmann, die Nachwuchsstiftung Maschinenbau offiziell vorgestellt worden.
08.02.2019
Werden Protektionismus oder ein „digitalisierter Leninismus“ die Wirtschaftsordnung in Europa überrollen? Auf dem Kongress „Maschinenbau vorausgeDACHt“ wird die Marktwirtschaft verteidigt – aber sie muss reformiert werden.
31.01.2019
Aus Anlass der neuesten Arbeitsmarktzahlen der Bundesanstalt für Arbeit fordert VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann, die Zeitarbeit bei der Rekrutierung von Fachkräften aus Drittstaaten nicht auszuschließen.
31.01.2019
VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers hat wohlwollend auf die Ankündigung von Bundesiwrtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) reagiert, dass die Bundesregierung in absehbarer Zeit die seit langem vom VDMA geforderte Steuerliche Forschungsförderung gesetzlich regeln will.
22.01.2019
Die Arbeitswelt von morgen darf nicht kaputtreguliert werden. Die Vorschläge der ILO gehen in die falsche Richtung.
18.01.2019
VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers sieht ausreichend finanziellen Spielraum für umfassende Steuererleichterungen.
Die Grünen haben einen Gesetzentwurf zur steuerlichen Forschungsförderung im Deutschen Bundestag eingebracht, der nach Ansicht des stellvertretenden VDMA-Hauptgeschäftsführers Hartmut Rauen dem industriellen Mittelstand wenig nützen würde.
17.10.2018
Eine Auszeichnung für Unternehmer „mit großem technologischen Weitblick und viel Herzblut“, so wird der Preis Deutscher Maschinenbau von der Jury beschrieben. Zehn herausragende Unternehmenslenker haben ihn bereits erhalten, nun wurde er auf dem Abendempfang des Maschinenbau-Gipfels erstmals an eine Frau verliehen.
18.10.2018
Der Maschinenbau ist wichtigster Ingenieurarbeitgeber. Mit seinen Schlüsseltechnologien der intelligenten Produktion ist unsere Branche die deutsche Innovationsmaschine. Bei aller Freude über den Spitzenplatz, den Deutschland ausweislich einer aktuellen Analyse des Weltwirtschaftsforums belegt, gilt: Unser Innovationssystem muss noch besser werden.
30.10.2018
Die jüngsten Arbeitsmarktzahlen der Agentur für Arbeit belegen einen grassierenden Fachkräftemangel. Nach Ansicht von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann ist die Bundesregierung dafür mitverantwortlich.
07.11.2018
Die Konjunktur kühlt sich ab. Zudem werden die Unsicherheiten mit den Wahlergebnissen in den USA nicht kleiner. VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers fordert die Bundesregierung dazu auf, endlich Handlungswillen und Handlungsfähigkeit zu beweisen.
08.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat das im Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD verabschiedete Rentenpaket scharf kritisiert: „Im Grunde wird schon heute das Geld unserer Urenkel ausgegeben.“
15.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat ein klares Bekenntnis zur Tarifautonomie abgelegt. „Sie ist ein Beleg dafür, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer generell ihre Beziehung weitgehend allein regeln können.“ Der Staat sollte bestenfalls einen lockeren arbeitsrechtlichen Rahmen setzen, so Brodtmann.
15.11.2018
Langsame Verfahren beeinträchtigen wichtige Lieferketten - Deutlich mehr Mittel zur Sanierung maroder Brücken benötigt - Erste Verbesserungen in Hessen und anderen Ländern erreicht
26.11.2018
VDMA begrüßt die Entscheidung der Bundesnetzagentur zur Zuteilung lokaler Frequenzen - Lückenlose Abdeckung für industrielle Anwendungen zwingend - Flächenabdeckung von 98 Prozent der Haushalte ist nicht ausreichend
12.12.2018
Das EU-Freihandelsabkommen mit Japan ist ein wichtiges Zeichen gegen Protektionismus und eröffnet neue Exportchancen für die europäische Industrie.
19.12.2018
Das geplante Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist aus Sicht des VDMA nach Jahren ideologisch eingefärbter Debatten ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
20.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zu dem sich abzeichnenden Kompromiss über ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz:
15.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann wird sich künftig verstärkt auf europäischer Ebene für die Belange der Industrie engagieren.
13.09.2018
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) muss sich nach Ansicht von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann stärker für die Belange der Wirtschaft einsetzen.
28.08.2018
Die Batterieentwicklung spielt für den Erfolg der Elektromobilität eine zentrale Rolle. Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer, fordert die Produktion von Batteriezellen in Europa.
21.08.2018
Der Energiepolitische Sprecher des VDMA, Matthias Zelinger, kommentiert den Vorschlag von EU-Kommissar Canete, das EU-Klimaschutzziel für 2030 anzuheben. Das Verhalten aller am Pariser Klimaprozess beteiligten Staaten ist entscheidend.
14.08.2018
Die sogenannte Rente mit 63 hat sich als politische Fehlentscheidung herausgestellt. Denn anders als gedacht machen vor allem begehrte Fachkräfte von der Möglichkeit Gebrauch, abschlagsfrei vorzeitig in den Ruhestand zu gehen.
01.08.2018
Gemeinsame Presseinformation von Gesamtmetall, IG Metall, VDMA und ZVEI 1. August 2018
06.08.2018
Die Sanktionen der US-Regierung gegen den Iran setzen europäische Firmen unter Zugzwang. Solche „extra-territorial angelegten Wirtschaftssanktionen sind inakzeptabel", sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
27.07.2018
VDMA-Positionspapier zu EU Cybersecurity Act veröffentlicht
20.07.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat die Große Koalition ermahnt, endlich, wie im Koalitionsvertrag festgelegt, die steuerliche Forschungsförderung in Angriff zu nehmen.
05.07.2018
Der Auftragseingang im Maschinenbau in Deutschland hat im Mai 2018 sein Vorjahresergebnis nur knapp verfehlt (real minus 1 Prozent). Während das Inlandsgeschäft leicht zulegen konnte (plus 1 Prozent), gab es bei den Bestellungen aus dem Ausland ein Minus von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
28.06.2018
Der Hauptvorstand des VDMA hat auf seiner ordentlichen Sitzung den Familienunternehmer Henrik Schunk (links im Bild, neben VDMA-Präsident Carl Martin Welcker und VDMA-Vizepräsident Karl Haeusgen) zum Vizepräsidenten des Verbands gewählt.
27.06.2018
Eine moderne Arbeitswelt bietet den Menschen die Möglichkeit, Beruf und Familie gut miteinander zu vereinbaren. Der VDMA als größter Industrieverband Deutschlands und Europas will hier Vorbild auch für seine mehr als 3.200 Mitgliedsfirmen sein und hat sich deshalb von unabhängiger Stelle prüfen lassen.
18.06.2018
Die Maschinenbauer in Deutschland hadern mit der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung, die einseitig die Unternehmen belastet.
07.06.2018
Zur Ankündigung von Staatssekretär Thomas Bareiß, die Hermesdeckung für „small tickets“ zu vereinfachen, sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann:
06.06.2018
Die Maschinenbauer in Deutschland fordern von der Bundesregierung, sich offensiver als bisher für einen freien Welthandel einzusetzen.
05.06.2018
Zur Aussage, dass der Wandel zur Elektromobilität in Deutschland in den kommenden Jahren viele zehntausend Jobs kosten könnte, sagt Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer:
30.05.2018
Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt unterstreicht nach Ansicht von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann die Notwendigkeit, dass die Politik endlich das angekündigte Einwanderungsgesetz vorlegt.
08.05.2018
Duale Ausbildung ist das wichtigste Instrument, um den Fachkräftebedarf zu decken
27.10.2017
Im November 2019 endet die Amtszeit von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker - in dieser Woche hat die Kommission nun ihre letzten Legislativvorschläge vorgestellt.
14.03.2018
Der VDMA kämpft unermüdlich für eine verbesserte Marktüberwachung in Europa. Onlinehandel und Fulfillment-Center haben die Gemengelage nicht vereinfacht. Die EU-Kommission hat einen neuen Vorschlag zur Marktüberwachung vorgelegt.
11.04.2018
Die Bundesregierung hat auf ihrer Klausursitzung in Meseberg mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die aktuelle EU-Handelspolitik diskutiert. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann fordert die Bundesregierung aus diesem Anlass dazu auf, in der Außenwirtschaftspolitik wieder selbst eine stärkere Rolle zu übernehmen.
11.04.2018
Maschinenexporte steigen 2017 um 22,5 Prozent - Sanktionen belasten die Unternehmen weiterhin - China erobert Marktanteile
15.03.2018
Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hat heute (15.03.2018) auf seiner Sitzung in Bonn die Teilnovellierung der industriellen Metall- und Elektroberufe und des Mechatronikers zum 1. August 2018 beschlossen.
12.12.2017
Umsatz im Maschinenbau steigt 2017 erstmals über die Marke von 220 Milliarden Euro - Umsatzzuwachs auf mehr als 230 Milliarden Euro für 2018 in Aussicht
28.02.2018
Forschungsförderung muss größere Mittelständler besser erreichen - Produktivitätsentwicklung: noch entfaltet die Digitalisierung nicht ihr volles Potenzial - Praxiserfahrung bei FH-Professoren in Ingenieurwissenschaften stärken
Doreen Gidde
Doreen Gidde
Sekretariat/Assistenz Veranstaltungsmanagement
+49 30 306946-12
+49 30 306946-20
Andreas Rade
Andreas Rade
Geschäftsführer Hauptstadtbüro Berlin
+49 30 306946-16
+49 30 306946-20
Pressekontakt Berlin
Holger Wuchold

Tel.: +49 30 306946-19
holger.wuchold@vdma.org

Ansprechpartner des Hauptstadtbüros
Wegbeschreibung Hauptstadtbüro
Praktikum im VDMA Hautstadtbüro
Sie studieren noch und haben Lust einen internen Einblick in die politische Arbeit eines großen Verbandes und dessen Interessensvertretung zu bekommen und praktisch mitzuarbeiten? Bei uns gibt es fortlaufend die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren.