10.05.2017

Innovation bewegt uns

Die Kernforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus zur Bundestagswahl 2017 sind ein Angebot des industriellen Mittelstandes zum politischen Dialog. Konkrete Vorschläge, die gemeinsam eine Botschaft bilden: Die kommende Bundesregierung muss eine Regierung der Chancen werden und mit mutigen Entscheidungen ein „Jahrzehnt der Innovationen“ einläuten.

Artikel anzeigen
Aktuelles

21.06.2017

VDMA: Nahles Bilanz fällt bei Arbeit 4.0 dürftig aus

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat mit ihrer Debatte über die Folgen der Digitalisierung der Arbeitswelt Erwartungen geweckt, die sie nicht erfüllt hat, konstatiert VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.

Artikel anzeigen

13.06.2017

VDMA: Keine Panik vor der Digitalisierung!

Die fortschreitende Digitalisierung der Produktion führt im deutschen Maschinen- und Anlagenbau nicht zu weniger Jobs für Facharbeiter. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann warnt deshalb angesichts des jüngsten OECD-Berichts vor Panikmache.

Artikel anzeigen

13.06.2017

VDMA fordert mehr Steuerabkommen mit Afrika

VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers fordert anlässlich der Konferenz „G20-Afrika-Partnerschaft“ die Bundesregierung auf, deutsche Unternehmen besser vor überzogenen Steuern durch afrikanische Länder zu schützen.

Artikel anzeigen

02.06.2017

VDMA: Politik muss den Breitbandausbau zügig umsetzen

Die deutsche Industrie wird den digitalen Wandel nur erfolgreich gestalten, wenn auch die Politik ihren Beitrag dazu leistet. „Bislang sind gerade beim erfolgskritischen Thema Infrastruktur vielen schönen Ankündigungen zu wenige konkrete Taten gefolgt“, kritisiert VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann die Bilanz der Bundesregierung zur Digitalen Agenda, über die heute der Bundestag debattiert.

Artikel anzeigen
VDMA: Nahles Bilanz fällt bei Arbeit 4.0 dürftig aus
VDMA: Keine Panik vor der Digitalisierung!
VDMA fordert mehr Steuerabkommen mit Afrika
VDMA: Politik muss den Breitbandausbau zügig umsetzen
Aktuelle KurzPositionen

21.06.2017

KurzPosition: Industriedaten

Verantwortung und Chancen tarieren - Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau liefert intelligente, vernetzte Produktionssysteme, die Industrie 4.0 möglich machen. Im Betrieb der Systeme entstehen wertvolle und hochsensible Industriedaten. Der Austausch dieser Daten ermöglicht neue Geschäftsmodelle, verspricht mehr Produktivität und Effizienz.

Artikel anzeigen

19.05.2017

KurzPosition: Chancen durch Klimaschutz und gute Energiepolitik

Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ist Anbieter für neue und nachhaltige Energiesysteme. Er ist aber auch Anwender solcher Lösungen und trägt daher die Systemkosten mit. Wir bekennen uns zum Pariser Klimaschutzabkommen sowie den Zielen der Energiewende in Deutschland. Der Anspruch ist, mit Klima- und Energiepolitik schwarze Zahlen zu schreiben. Nur dann kann daraus ein Exportmodell erwachsen. In der nächsten Phase müssen Chancen und Kosteneffizienz dominieren.

Artikel anzeigen
KurzPosition: Industriedaten
KurzPosition: Chancen durch Klimaschutz und gute Energiepo...
Das Hauptstadtbüro
Flyer
KurzPositionen
KurzPositionen
Wir unternehmen was
Wir unternehmen was
VDMA European Office
European Office